Globale Erwärmung und die problematische auswirkung auf das Meer

Klimawandel – Der Golfstrom wärmt sich rascher auf

Meeresströmungen reagieren stärker als bisher angenommen -

 

29.01.2012/Kiel. Der Golfstrom ist nicht nur eine der stärksten Meeresströmungen. Die mit ihm transportierte Wärme ist insbesondere für das vergleichsweise milde Klima in Mittel- und Nordeuropa verantwortlich. Ein internationales Forscherteam untersuchte nun, wie sich das Verhalten dieses Stromsystems, wie auch anderer, sogenannter westlicher Randströme, im letzten Jahrhundert verändert hat. Dazu trugen sie eine Vielzahl von Beobachtungsdaten und Modellsimulationen zusammen und kamen zu dem Ergebnis, dass sich diese Stromsysteme zwei- bis dreimal so rasch erwärmt haben als der Rest des Ozeans. Neben der direkten Wirkung auf das Klima, ist auch die dadurch reduzierte Aufnahmefähigkeit von Kohlendioxid von besonderer Bedeutung. Die Studie erscheint am 29. Januar in dem renommierten Fachmagazin Nature Climate Change.

Read more: Klimawandel – Der Golfstrom wärmt sich rascher auf

Atlantikwasser wärmt die Arktis auf
– „Science“-Studie: Jüngster Temperaturanstieg in der Framstraße einmalig in den letzten 2000 Jahren –

Gemeinsame Pressemitteilung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz sowie des Kieler Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR)

27.01.2011/Kiel. Nie in den vergangenen 2000 Jahren war das atlantische Wasser in der östlichen Framstraße zwischen Grönland und Spitzbergen so warm wie heute. Dies belegt eine Untersuchung von Meeressedimenten am westlichen Kontinentalhang Spitzbergens, die federführend von Wissenschaftlern des Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, gemeinsam mit Kollegen aus Bremerhaven, Tromsö (Norwegen) und Boulder (USA) durchgeführt wurde. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Rückgang der arktischen Meereisbedeckung und die rasche Erwärmung der Arktis mit dieser deutlich verstärkten Wärmezufuhr aus dem Atlantik in Zusammenhang stehen. Die entsprechende Studie erscheint in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift „Science“

Read more: Atlantikwasser wärmt die Arktis auf

Warming Spells Trouble for Fish

By Christopher Pala
ScienceNOW Daily News
10 July 2008

FORT LAUDERDALE, FLORIDA--Global warming of the oceans will likely cause the extinction by 2050 of dozens of fish species that cannot migrate to colder waters, according to a study presented here yesterday at the 11th International Coral Reef Symposium. "The loss of biodiversity will be considerable, and replacing them with new species would take millions of years," says co-author Daniel Pauly of the University of British Columbia (UBC) in Vancouver, Canada.

Read more: Warming Spells Trouble for Fish

Answer to Carbon Emissions May Lie Under the Sea
By Eli Kintisch
ScienceNOW Daily News
14 July 2008

Scientists may have found a way to chemically lock up a trillion metric tons of carbon dioxide, many times the expected global carbon emissions over the next century. The plan involves injecting the greenhouse gas into huge formations of the porous volcanic rock basalt that lie on the sea floor. The approach would be expensive, however, and a host of questions remain about the technique.

Read more: Answer to Carbon Emissions May Lie Under the Sea

Bedrohung der Korallen wächst

WASHINGTON - Rund ein Drittel aller Riff bildenden Korallenarten sind derzeit in ihrem Bestand gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Damit hat sich die bedrohliche Lage der Korallen in den vergangen zehn Jahren deutlich verschärft.

Dies berichtet ein internationales Forscherteam nach der Untersuchung von mehr als 700 Korallenarten im Journal «Science» (online vorab). Die Hauptursache für diese Entwicklung sehen die Wissenschaftler in den von Menschen produzierten Treibhausgasen.

Read more: Bedrohung der Korallen wächst

Unterstützung

werbung

Joomla Toplist


TopDive 50
boot24-TopList

Statistik

Visitors
4043
Articles
1773
Web Links
536
Articles View Hits
1635942

wer ist Online

We have 37 guests and no members online